Teilnahmebedingungen

  • Home
  • Teilnahmebedingungen

1. Zum Wettbewerb

Anmeldung/Anmeldefrist

Die Anmeldung erfolgt über eine*n Lehrer*in, über die bzw. den die zukünftige Kommunikation zentral erfolgen wird. Nutzen Sie das Anmeldeformular auf go4goal.eu/business/index.php/anmelden. Bis zum 19.10.2018 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Schüler*innen für den Go4Goal! anzumelden.

Wettbewerbszeitraum

Go4Goal! findet vom 12.-23. November 2018 (KW 46/47) statt.

Voraussetzungen für die Teilnahme

Go4Goal! ist für Schulen mit Sekundarstufe I und/oder II sowie Berufsschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Schüler*innen mit Englisch als Mutter- oder Zweitsprache sind vom Wettbewerb ausgeschlossen und werden bei der Prämierung nicht berücksichtigt. Bei irrtümlicher Anmeldung erfolgt eine Teilnahme außer Konkurrenz. Unser Ziel ist es, Jahrgänge miteinander zu vergleichen. Die Mindestteilnahmezahl für berufliche  Schulen liegt daher bei 10 Personen pro Ausbildungslehrjahr. Gern können Schüler*innen der  gleichen Jahrgangsstufe als eine „Lerngruppe“ zusammengefasst werden. Eine Teilnahme einzelner Schüler*innen ist ausgeschlossen. Sollte der Kurs/die Klasse grundsätzlich aus weniger Schüler*innen bestehen und Sie möchten dennoch teilnehmen, schreiben Sie uns gern und wir versuchen eine Teilnahme zu ermöglichen.

2. Testdurchführung

Eingesetzte Englischtests

Von allen Schüler*innen wird der TOEIC® Listening & Reading Test durchgeführt. Der Test Of English for International Communication, TOEIC®, wurde speziell entwickelt, um zuverlässig die Fähigkeiten von Nicht-Muttersprachlern zu überprüfen, berufsbezogenes Englisch am Arbeitsplatz einzusetzen. TOEIC®-Testergebnisse sind international exakt vergleichbar und sichern damit die hohe globale Anerkennung bei Unternehmen, Universitäten und Business Schools. Der TOEIC® Listening & Reading-Test fragt die GER-Sprachniveaus A1-C1 ab und bewertet das Hör- und Leseverständnis. Er ist weltweit der Standard zur Einschätzung von Business English. Jede*r Schüler*in wird nach Durchführen des Tests in das GER-Niveau eingestuft, das er/sie mit der eigenen Leistung erzielt hat. Durchfallen kann somit niemand! Die gesamte Testlogistik, die Testauswertung und das Erstellen der Ergebnisse übernimmt die Language & Testing Service GmbH (LTS), der lokale Dienstleister des Testherstellers in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Testzentrum /Testleiter/Testort

Um die Tests abzunehmen, ist es notwendig eine Schulung zu absolvieren. Das sieht der Testentwickler so vor. Teilnehmende Schulen erhalten vor dem Wettbewerbsbeginn eine kostenlose Testleiterschulung. Bei Zustimmung über ihr Login-Portal wird die Schule außerdem automatisch ein autorisiertes Testzentrum für alle papierbasierten Testformate, für die LTS verantwortlich ist (www.language-testing-service.de). Somit können die Berufsschulen ihren Schüler*innen auch nach dem Wettbewerbszeitraum von Go4Goal! den TOEIC® Listening & Reading sowie weitere Sprachtests anbieten. Die Schulung dauert ca. 1 Stunde und erfolgt per Video. Daher kann der Zeitpunkt flexibel selbst gewählt werden. Das Schulungsvideo von LTS steht voraussichtlich ab Anfang Oktober über einen Login-Bereich für Teilnehmer*innen zur Verfügung. Die Lehrer*innen administrieren die Englischtests als zertifizierte Testleiter direkt vor Ort an ihrer Schule und legen hierfür den genauen Testtermin innerhalb des Wettbewerbszeitraums selbst fest. Ein Testleiter kann max. 25 Schüler*innen während einer Testsitzung beaufsichtigen. Bei größeren Gruppen wird ein zweiter bzw. weitere Testleiter benötigt (pro 25 Personen also 1 Testleiter).

3. Kosten

Early Bird

Melden Sie Ihre Schüler*innen bis zum 31.07.2018  für den Go4Goal! Wettbewerb an, zahlen diese nur 17 Euro pro Person in Deutschland und 25 Euro in der deutschsprachigen Schweiz und in Österreich. Von diesen Anmeldungen können Sie nicht mehr zurücktreten. Sie erhalten hierfür eine Rechnung. Bis zum 19.10.2018 haben Sie die Möglichkeit Schüler*innen nach zu melden. Für die nachgemeldeten Schüler*innen erhalten Sie eine zweite Rechnung. Bei einer Anmeldung / Nachmeldung ab dem 01.08.2018 werden 20 Euro in Deutschland/ 30 Euro für Schweiz und Österreich pro Schüler*in berechnet.

Teilnahmegebühr / Regeltarif Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro pro Person in Deutschland und 30 Euro in der Schweiz und Österreich. Mit der Teilnahmegebühr sind die folgenden Kosten abgedeckt: Testheft, Testdurchführung, Korrektur, Versand der Ergebnisse und eventuelle Preise. Die Schule trägt die Versandkosten für die Rücksendung der ausgefüllten Testhefte und der vollständigen Testunterlagen an Go4Goal!.

4. Erforderliche Unterlagen

Informationen bezüglich der Testleiterschulung und der Lizenzierung der Schule als Testzentrum

Wenn Sie dies über ihr Login-Portal bestätigen, wird die Schule nach der Teilnahme am Wettbewerb ein autorisiertes Testzentrum. Das heißt, Sie können auch nach dem Wettbewerb alle Tests, für die LTS verantwortlich ist, an Ihrer Schule durchführen. LTS, der Partner von Go4Goal! für die Testlogistik, die Testauswertung und das Erstellen der Ergebnisse und lokaler Dienstleister des Testherstellers in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wird dafür mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Im Rahmen des Wettbewerbs  benötigen wir in jedem Fall einige Angaben jeder Lehrkraft, die an der Testleiterschulung teilnimmt. Diese werden ab Anfang Oktober über einen Login-Bereich abgefragt. Vom Testentwickler gibt es die Vorgabe eine Kontaktadresse von allen geschulten Personen aufzunehmen. Im Falle eines Schulwechsels haben wir noch die Möglichkeit Sie zu kontaktieren, da die Zertifizierung als Testleitung an eine Person gebunden ist, nicht an die Schule. Auch wenn Sie die Schule wechseln, können Sie dort Tests abnehmen. Weiterhin tragen Sie dafür Sorge, dass die geltenden Regeln von ETS im Zusammenhang mit den Testbögen eingehalten werden. Die Angaben zu den Testleitern müssen bis spätestens zum 23. Oktober über das Login-Portal getätigt werden.

Testunterlagen

Eine Woche vor Ihrem Testtermin erhalten Sie die Testunterlagen und Bleistifte von uns per Post zugesendet. Die Testsitzungen finden zwischen dem 12. und 23. November direkt an Ihrer Berufsschule statt, und zwar an Ihrem Wunschtermin. Die Testaufsicht übernehmen die zum Testleiter ausgebildeten Lehrer*innen. Spätestens zwei Tage nach dem Test senden Sie die Testunterlagen per Post an uns zurück. Dabei sortieren Sie die Unterlagen bitte Klassen-/ Kursweise bzw. nach Lerngruppen.

Verlust der Testunterlagen und Regelverstöße Von der Schule verlorene Testunterlagen werden nicht zurückerstattet. Jedes geöffnete Testheft wird von Go4Goal e.V. fakturiert.

5. Nach dem Wettbewerb

Rücksendung der Testunterlagen durch die Schule

Die Testunterlagen müssen innerhalb von 2 Tagen nach dem letzten Testtermin an der Schule an Go4Goal! e.V. zurück gesandt werden. Andernfalls wir die Auswertung verzögert.

Krankmeldung bei Verhinderung der Teilnahme

Sollte ein*e Schüler*in aufgrund von Krankheit nicht am Test teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, den Krankenschein bis zum 31.12.18 per E-Mail, Fax oder Brief bei Go4Goal! einzureichen und eine Gutschrift zu erhalten. Dafür benötigen wir die Kontoverbindung, auf der die Gutschrift erfolgen soll.

Auswertung / Versand der Testergebnisse

Die Sprachtests werden nach Ende des Wettbewerbs, wenn sie bei uns eingegangen sind, ausgewertet und die Testergebnisse/ die TOEIC® Score Reports zusammen mit der Statistik für Lehrkräfte und eventueller Preise für die Schüler*innen, im Januar 2019 an die Schulen versendet.

Statistik für Lehrkräfte

Jede Schule, die Schüler*innen in den Wettbewerb schickt, bekommt nach Abschluss von Go4Goal! eine wertvolle Vergleichsstatistik. Daraus wird deutlich, wie Ihre Schüler*innen im Vergleich zu anderen Schüler*innen des gleichen Ausbildungslehrjahres abgeschnitten haben.

Preise / Gewinne

Die Preise werden gemeinsam mit den Testergebnissen/ den TOEIC® Score Reports an die Schulen gesendet. Garantie: Jede*r Teilnehmer*in erhält bei Go4Goal! mit dem TOEIC® Listening & Reading einen Score Report, der ein international anerkannter Sprachnachweis ist und die Sprachkenntnisse in ein GER-Niveau einstuft.

Gewinnkategorien:

Klassenpreise Berufsschulen – Es gibt jeweils Preise für die Klasse / den Kurs mit den besten Durchschnittsergebnissen pro Ausbildungslehrjahr: Ausbildungsberufe mit Hauptschulabschluss als Voraussetzung: 1. Ausbildungslehrjahr 2. Ausbildungslehrjahr 3. Ausbildungslehrjahr Ausbildungsberufe mit Realschulabschluss als Voraussetzung: 1. Ausbildungslehrjahr 2. Ausbildungslehrjahr 3. Ausbildungslehrjahr Einzelpreise – Zusätzlich werden die besten Schüler*innen pro Ausbildungslehrjahr (unterteilt in Ausbildungsberufe mit Hauptschulabschulss / Realschulabschluss als Voraussetzung) prämiert. Schulpreis – Für die „Beste Schule“ wird der Durchschnitt aller angetretenen Ausbildungslehrjahre einer Schule berechnet. Für jedes Ausbildungsjahr einer Schule wird dann ein Verhältniswert (positiv oder negativ zum Durchschnitt aller angetretenen Klassen dieser Klassenstufe ermittelt). Tritt für eine Schule niemand für ein Ausbildungslehrjahr an, so wird hier der Verhältniswert für dieses Lehrjahr mit dem Nullwert angegeben. Dann wird der Verhältniswert (arithmetisches Mittel) über alle Ausbildungslehrjahre einer Schule gebildet. Die Schule mit dem höchsten Verhältniswert erhält die Auszeichnung “Beste Schule”. Auch der Schulpreis wird jeweils für Ausbildungsberufe mit Hauptschulabschluss und mit Realschulsabschluss als Voraussetzung vergeben.